Sicherheitsmitteilung: Gingo Airlite 4 / Verso 3

Wir haben festgestellt, dass es bei frühen Serienmodellen der Gingo Airlite 4 und Verso 3 Gurtzeuge Probleme mit jeweils zu kurzen Rettungsgriffen gibt. Dies kann dazu führen, dass sich der Griff nach längerer Bewegung des Gurtzeugs, aufgrund von Transport oder Bodenbehandlung, löst.

Um festzustellen, ob Ihr Modell betroffen ist, laden Sie bitte dieses PDF herunter, das Details zu den empfohlenen Maßnahmen enthält. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren GIN-Händler.

Darüber hinaus weisen wir alle Piloten auf die Bedeutung der Vorflug-Checks hin, wie sie in den jeweiligen Produkthandbüchern beschrieben sind. Diese sind auf den jeweiligen Produktseiten verfügbar.

See all latest Press and news releases
Newsletter

© 2020 Gin Gliders