...

Yeti 5

Eine Welt für sich

Der Yeti 5 ist der Leichtschirm für viele sehr unterschiedliche Piloten und Einsatzbereiche – vom Anfänger bis zum erfahrenen Berg-Profi, vom kleinen Hike & Fly vor der Haustüre bis hin zum (hoch)alpinen Abenteuer.

Der Yeti 5 ist unser völlig neu interpretierter Hike & Fly Schirm. Er ist leichter und kompakter denn je, das Startverhalten könnte simpler nicht ausfallen, das Thermikfliegen ist ein Genuss. Die komplett neue Form des Schirms lässt ihn unglaublich rasch abheben, gleichzeitig lässt er sich gefahrlos sehr langsam fliegen und ermöglicht so sanfte und kontrollierte Landungen, selbst an den scheinbar unmöglichsten, engsten Stellen. Egal, ob du Hike & Fly Enthusiast oder Fluganfänger bist, der Yeti 5 hat alles, um zum Schlüssel deiner Abenteuer zu werden.

Technische Daten

Grössen 21 23 25 27
ausgelegte Fläche (m2) 20.50 23.00 24.90 27.02
ausgelegte Spannweite (m) 9.66 10.23 10.64 11.09
ausgelegte Streckung 4.55 4.55 4.55 4.55
projizierte Fläche (m2) 17.95 20.13 21.8 23.65
projizierte Spannweite (m) 7.89 8.39 8.7 9.06
projizierte Streckung 3.47 3.47 3.47 3.47
Flügeltiefe (m) 2.61 2.76 2.88 3
anzahl Zellen 33 33 33 33
Gleitschirmgewicht (kg) 2.41 2.66 2.81 3.06
Empfohlener Gewichtsbereich (kg) 50-75 65-90 75-100 85-110
Extended weight (kg) 75-90 90-100 100-110 110-120
Zulassung EN A EN A EN A EN A

* Gewichtsangabe mit optional erhältlichen Tragegurten aus Dyneema (200 g)

Hike & fly neu erfinden

Der Yeti 5 hebt sich von seinem Vorgänger deutlich ab. Dank geringerer Streckung und reduzierter Zellenanzahl ist er noch einfacher zu fliegen, leichter und kompakter. Das macht ihn einerseits zum idealen Erst- oder Freizeitschirm, andererseits ist er in den Bergen zuhause – vom Hike & Fly bis hin zum Alpinabenteuer.

3, 2, 1... Abflug!

Starten war nie natürlicher. Die Leinen lassen sich einfach sortieren, der Schirm kommt mühelos nach oben und stabilisiert sich im Zenit. Die Schirmspannung sorgt für eine niedrige Minimal-Geschwindigkeit; dadurch hebt man bereits nach wenigen Schritten ab.

Stabil, aber voller Flugspaß

Der Yeti 5 ist alles andere als ein Flügel für Abgleiter. In turbulenter Luft zeigt er sich gut gedämpft und weiß ein solides Gefühl der Sicherheit zu vermitteln. Trotzdem ist das Auskurbeln enger Bärte ein Vergnügen; dafür sorgen die geringe Streckung und eine neue, flachere 3D-Grundform.

Großer Geschwindigkeitsbereich

Der Yeti 5 kann einerseits mit sehr niedriger Minimalgeschwindigkeit geflogen werden und bietet andererseits eine hohe Maximalgeschwindkeit, was zweifach praktisch ist: Bei kleinen Landeflächen und in Situationen, in den Geschwindigkeit Trumpf ist. Der Geschwindigkeitsbereich kann vollständig genutzt werden und dank des modernen Profils ist die Stabilität im beschleunigten Flug erstklassig.

Designvermerk

Konstrukteur Gin Seok Song erläutert die Philosophie, die hinter dem Yeti 5 steckt.

“Die Entwicklung des Yeti 5 nahm eine lange Zeit in Anspruch, da wir ihn von Grund auf neu konzipierten und den Bedürfnissen moderner Piloten anpassten. Es war uns wichtig, den Schirm noch fehlerverzeihender zu gestalten und dennoch den Fun Factor zu erhöhen.

Fluganfänger und Hike & Fly Piloten fliegen zwar häufig in ruhigen Bedingungen, wir wollten aber sicherstellen, dass der Schirm auch in ruppiger Thermik und bei Starkwind einfach zu fliegen bleibt. Das erklärt, weshalb wir viel Arbeit in den großen Geschwindigkeitsbereich und die Stabilität im Speed steckten; in den Bergen weiß man nie, wann man davon profitiert. Nebenbei bemerkt haben auch erfahrene Piloten ihren Spaß am Thermikfliegen – wir hatten ihn während der Entwicklungsphase mit Sicherheit!”

Galerie

Technische Details

  • Optimiertes Profil mit Equalized Pressure Technology (EPT) für erhöhte Stabilität und Leistung
  • 3 Tragegurte mit je 3 Leinen
  • dünne, ummantelte PPSL Dyneema Stamm- und Mittelleinen mit unummantelten Galerieleinen
  • optimierte Innenkonstruktion und Aufhängepunkte zur Gewichtsreduktion
  • optimierte Segelspannung an der Eintrittskante
  • Mini-Ribs an der Hinterkante verbessern Handling und Performance
  • Beschleunigersystem mit Harken Umlenkrollen - Raffsystem an der Hinterkante
  • Tuchauswahl für’s geringste Gewicht: 34 g/m2 an der Eintrittskante und 27 g/m2 am Ober- und am Untersegel
  • Optional auch mit Tragegurten aus Dyneema erhältlich

Farben

Farben

Load chart behaviour

Lieferumfang

X-lite rucksack

Innensack

Kompressionsband

GIN Aufkleber

Ripstop tape

Documents

EN Testbericht

Betriebsanweisung

Empfohlene Gurtzeuge

Gingo airlite 4

Intermediate light airbag

Yeti Xtrem 2

Ultralight

Verso 3

Light reversible

Yeti Convertible 2

Ultralight convertible

Im Zweifelsfall ist es immer ratsam, um den Rat deines Fluglehrers oder eines Profis, der deinen Flugstil kennt, zu bitten.

Das könnte dir auch gefallen

Atlas 2

Easy intermediate EN B

Calypso

Lightweight intermediate EN B

Bolero 6

Easy EN A

Yeti tandem 3

Light tandem EN A

Newsletter

© 2020 Gin Gliders