...

Rage 2

Power and control

Der Rage wurde für Profi-Acropiloten designed, die Helikopter, Infinity Tumblings, Rhythmic SAT und McTwists fliegen wollen mit einem Maximum an Power, Kontrolle und Stabilität. Der Rage vermittelt über die Bremsen ein unvergleichliches Gefühl von Power. Er reagiert sehr präzise auf Bremseinsatz und beendet Stalls und Trudeln easy. Dies macht Heli-Connections sicherer und einfacher und gibt seinem Piloten ein Gefühl von hoher Effizienz.

Technische Daten

Grössen 17 19.5
ausgelegte Fläche (m2) 17.0 19.5
ausgelegte Spannweite (m) 9.7 10.4
ausgelegte Streckung 5.6 5.6
projizierte Fläche (m2) 14.4 16.9
projizierte Spannweite (m) 7.9 8.5
projizierte Streckung 4.3 4.3
anzahl Zellen 54 54
Gleitschirmgewicht (kg) 5.4 6.1
Empfohlener Gewichtsbereich (kg) 70-90 80-100
Zulassung EN 926C EN 926C

Der Rage ist das Ergebnis einer lang anhaltenden Testphase mit vielen Entwicklungsschritten der GIN Test & Entwicklungsteam Piloten.

Die ersten Rage Prototypen in 2012 hatten als Novum bereits die “lower sail vents” Eintrittsöffnungen. Diese Eintrittsöffnungen sind geschlossen im Normalflug und nur wenn der Flügel gestallt wird öffnen sie sich um den Staudruck in der Kappe zu vergrössern. Der Flügel ist auch stark mit Rigifoils unterstützt. Dies hilft der sanften Performance des Rage selbst bei den radikalsten Manövern. Der elliptische Grundriss unterstützt die Stabilität bei Stallmanövern.

Der Rage dominierte den Acro World Cup 2013 und belegte in der Synchro Kategorie den ersten Platz bei allen drei Competitions.

Adrian Hachen und Michael Maurer (das “Spälti Acro Team”):

“Um die besten Synchro-Manöver fliegen zu können ist es wichtig, dass der Flügel vorhersehbar reagiert. Nur wenn man die Manöver immer wieder auf die gleiche Weise wiederholen kann, kann man sie synchronisieren und in eine Show einbauen. Das Pitch-Moment des Flügels ist so stark, dass wir Pendelbewegungen ohne Speedbar fliegen können. Durch das präzise und vorhersehbare Stallverhalten des Rage können wir die Grenzen des Acrofliegens weiter nach vorne pushen.”

Den Rage gibt es in 2 Grössen. Der Rage 17 ist für Profi-Acropiloten und Wettbewerbspiloten, der Rage 19.5 eignet sich als erster Acro Flügel oder als Acro Flügel für schwerere Piloten.

Galerie


Farben

https://d33wubrfki0l68.cloudfront.net/7f79d333e1a4f1fac618a4065fbb6b1301763da3/98ceb/img/pg-rage-2-colours.jpg – Farben

Lieferumfang

Classic rucksack Repair kit Inner bag Stickers Velcro strap

Video

Sie können auch mögen

Gangster 2

Freestyle EN 926C

Fuse 2

Tandem EN B

Boomerang 11

Competition CCC

Yeti tandem 3

Light tandem EN A

Newsletter

© 2019 Gin Gliders